Neuigkeiten aus dem Difäm und der Akademie

Hier finden Sie die neuesten Informationen rund um die Aktivtäten der Akademie für Gesundheit in der Einen Welt und der weltweiten Gesundheitsarbeit des Deutschen Instituts für Ärztiche Mission e. V. (Difäm).

Unsere Pressemitteilungen

Prävention soll Ebola-Epidemie im Ostkongo stoppen

Reisebericht von Dr. Gisela Schneider aus Bunia, Ostkongo

  • Difäm-Partner werden in der Ebola-Prävention geschult
  • Difäm startet Maßnahmen zum Schutz der Menschen in Flüchtlingslagern
  • Difäm bittet um Unterstützung für die Ebolaprävention

Ebola bedroht die Menschen im Osten der Demokratischen Republik Kongo. Im Krankenhaus einer Partnerkirche des Difäm in der Provinz Nord-Kivu wurde ein Arzt mit Ebola infiziert. Er überlebte. Seine Frau, die angesteckt wurde, ist im Behandlungszentrum. Da bekommen die Zahlen einer Epidemie Gesichter und Namen.

Difäm-Direktorin Dr. Gisela Schneider und Kongoreferentin Gabi Hettler sind in Bunia im Nordosten des Kongo und führen Schulungen zu einer effektiven Ebola-Prävention in kirchlichen Krankenhäusern und Gemeinden durch.

www.difaem.de/aktuelles/presse-medien

Prävention soll Ebola-Epidemie im Ostkongo stoppen

Reisebericht von Dr. Gisela Schneider aus Bunia, Ostkongo

  • Difäm-Partner werden in der Ebola-Prävention geschult
  • Difäm startet Maßnahmen zum Schutz der Menschen in Flüchtlingslagern
  • Difäm bittet um Unterstützung für die Ebolaprävention

Ebola bedroht die Menschen im Osten der Demokratischen Republik Kongo. Im Krankenhaus einer Partnerkirche des Difäm in der Provinz Nord-Kivu wurde ein Arzt mit Ebola infiziert. Er überlebte. Seine Frau, die angesteckt wurde, ist im Behandlungszentrum. Da bekommen die Zahlen einer Epidemie Gesichter und Namen.

Difäm-Direktorin Dr. Gisela Schneider und Kongoreferentin Gabi Hettler sind in Bunia im Nordosten des Kongo und führen Schulungen zu einer effektiven Ebola-Prävention in kirchlichen Krankenhäusern und Gemeinden durch.

www.difaem.de/aktuelles/presse-medien